Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

13. Tag, Strassburg

Pfingst-Montag, 10.Juni 2019: Sinsheim – Strasbourg

In der Nacht hat es geregnet. Der Morgen ist grau und sehr bewölkt. Wir fahren gegen 10h los. Während der Fahrt ist es meist trocken, aber als wir um 12h15 in Strasbourg ankommen, regnet es. Wir parkieren unseren BONSAI an einem schönen Platz beim Europa-Parlament und beim Europäischen- Menschenrechts-Gerichtshof. Nach dem Essen im Bus laufen wir etwa 40 Minuten in die Stadt, zur Kathedrale. Es regnet ! Nach der Besichtigung der eindrücklichen Kathedrale (mit Rucksack-Kontrolle!) laufen wir in ca. 45 Minuten wieder zurück zum Bus. Es regnet immer noch! Gefahren: 141,3 km

Strassburg

das Strassburger Münster

Die Cathédrale Notre-Dame (Straßburger Münster) ist das Wahrzeichen der Stadt, 1176–1439 erbaut im romanischen und gotischen Stil. Dominiert von der Westfassade des Münsters, stehen am Münsterplatz (Place de la Cathédrale) zahlreiche, teilweise vier- bis fünfgeschossige Fachwerkhäuser im alemannisch-süddeutschen Stil. Charakteristisch sind die steilen Dächer mit bis zu vier Dachgeschossen.

beim Europarat

beim Menschenrechts- Gerichtshof

Menschenrechts-Gerichtshof

Europa-Parlament

Strassburg (französisch Strasbourg) ist eine Stadt im Elsass, an der Grenze zu Deutschland. Die Stadt ist Hauptstadt. Mit 279.284 Einwohnern  im Stadtgebiet und etwa 640.000 Einwohnern in der Agglomeration ist Strassburg die grösste Stadt im Elsass. Strassburg ist Sitz zahlreicher europäischer Einrichtungen, unter anderem Europarat, Europaparlament, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, usw. Aufgrund dessen versteht sich Strassburg als „Hauptstadt Europas“ Teile der Innenstadt, die mittelalterliche Altstadt auf der Grande-île und die Neustadt, sind eine europäische Stadtszenerie UNESCO-Weltkulturerbe.

Gebäude des Fernseh-Senders ARTE