Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

Irland 5

wer hat so eine Sprache erfunden???

Sonntag,29. Mai 2022: 14.Tag, Washford – St. Clears / Sanclêr, 255,6km

Das Wetter ist heute durchzogen, sonnig und bewölkt, 12°. Um 9h45 geht es weiter. Bei Bristol fahren wir auf der riesigen „Prince of Wales Bridge“ über den Bristol Channel. Jetzt sind wir in Wales! Je nördlicher wir kommen, desto bewölkter wird es. Bei Cardiff machen wir unseren Mittagshalt bei einer Raststätte. Auch heute hat es wieder sehr viel Verkehr. Ab Swansea regnet es. Um 15h20 erreichen wir unseren heutigen Übernachtungsplatz in St. Clears / Sanclêr. Heute sind wir auf der mautfreien Autostrasse richtig gut vorangekommen. Es regnet nicht mehr. Am Abend kommt sogar die Sonne wieder hervor und es wird eine sehr schöne Abendstimmung. Jetzt sind wir schon 14 Tage unterwegs, aber es kommt uns beiden sehr viel länger vor.

wir sind in Wales. Wales [ˈweɪlz] (walisisch Cymru) ist ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Es liegt im Westen der Insel Grossbritannien und grenzt an England sowie die Keltische und Irische See. Die Hauptstadt von Wales ist Cardiff (walisisch Caerdydd). Das Land wird zu den sechs keltischen Nationen gezählt.

Bei Bristol fahren wir auf der riesigen „Prince of Wales Bridge“

über den Bristol Channel

alles ist zweisprachig angeschrieben

Englisch und Walisisch

die Distanzen sind Meilen (1 Mile = 1,6 km )

auf der Autostrasse

Gwasanaethau = die nächste Raststätte kommt in 11 Meilen

Cwmgwili ! Wer kann so ein Wort ausprechen ?

oder Hwlffordd?

unser Nachbar beim Übernachtungsplatz in St. Clears / Sanclêr

Montag, 30. Mai 2022: 15.Tag, St. Clears / Sanclêr – Fishguard, 54,6km

Es ist bewölkt, 15°. Nach dem wir beim SPAR Brot und englische Eier gekauft haben, geht unsere Fahrt um 10h15 weiter Richtung Norden. Genau eine Stunde später sind wir schon in Fishguard, unserem heutigen Tagesziel. Von hier fahren die Fähren der „Stena Line“ nach Irland. Zuerst machen wir einen ersten kleinen Erkundungsrundgang und essen Mittagessen im BONSAI. Am Nachmittag laufen wir zum „Stena Line“-Büro und kaufen dort bei einem sehr netten, lustigen Angestellten das Ticket für die 13h-Fähre von Morgen. Danach füllt Paul wieder einmal Frischwasser auf und ich arbeite ein wenig am BONSAI-Blog.

unterwegs

die Meilen heisen auf Walisisch : milltir

wir sind in Fishguard

Fishguard (walisisch: Abergwaun) ist eine Küstenstadt im Norden der Grafschaft Pembrokeshire in Wales im Vereinigten Königreich Grossbritannien und Nordirland. Der Hafen von Fishguard liegt im Nachbarort Goodwick, welcher zusammen mit Fishguard eine Doppelstadt bildet. Regelmässig fahren Fähren von Fishguard nach Rosslare Harbour in Irland. In Fishguard endet auch die Fernstrasse A40, welche ihren Anfang in London hat.

Dienstag, 31. Mai 2022: 16.Tag, Fishguard (GB) – Rosslare (IRL) – Hook Head, 59,6km

Weil uns Queen Elisabeth nicht zu ihrem 70. Thronjubiläum eingeladen hat, verlassen wir Grossbritannien heute schon und fahren nach Irland! Um 13h fährt unsere StenaLine-Fähre von Fishguard (GB) nach Rosslare in Irland ab. Beim Sicherheitscheck in Grossbritannien wird der Range Rover vor uns komplett durchsucht, wir können ohne Probleme einfach passieren, wir werden durchgewunken. Die Fahrt dauert offiziell 3 Stunden und 15 Minuten. Die Sonne scheint, aber es weht ein kühler Wind. Die Fahrt über die irische See ist sehr schön, ruhig und angenehm. Wir essen im Schiff zu Mittag. Mit ¾ Stunden Verspätung kommen wir in Rosslare, in Irland, an. Es ist 17h, als wir in Irland ankommen und wir werden mit Sonnenschein empfangen! Bei der Zollkontrolle in die EU werden wir nicht kontrolliert. Wir fahren noch ca. 60 km über Land, bis wir um 18h20 zu unserem ersten irischen Übernachtungsplatz beim Hook Head Leuchtturm ankommen. Also, wenn ganz IRLAND so schön ist wie unser erster Eindruck, dann haben wir uns ein wunderschönes Reiseland ausgesucht. Wir sind begeistert!!! Irland ist für uns ein „neues Land“, wir waren noch nie in Irland.

wir fahren auf die Fähre nach Irland

Paul's Mittagessen auf der Fähre

mein Essen: Fish & Chips

bye-bye England !

entspannt auf der Fähre

unsere Route durch Frankreich und England

wir sind in Irland, Rosslare

ein Viehtransporter im Hafen Rosslare

unser erstes Ziel in Irland ist in Sicht, der Hook Head Leuchtturm

beim Hook Head Leuchtturm

Mittwoch, 1. Juni 2022: 17.Tag, Hook Head

Es ist so wunderschön, dass wir beschliessen, noch einen Tag hier zu bleiben. Am Morgen machen wir einen langen Spaziergang. Das Wetter spielt mit, es ist sonnig bis bewölkt. Zum Mittagessen gibt es im Leuchtturm Restaurant eine gute Tagessuppe mit Brot. Dieser Leuchtturm wurde im Jahre 1245 erbaut. Bei einer Führung kann man die 115 Treppenstufen ersteigen um von oben die Rundumsicht zu geniessen. Da oben steht man 46m über dem Meeresspiegel. Der Hook Head Leuchtturm ist der älteste noch funktionierende Leuchtturm der Welt !

in Irland sind die Distanzen und die Geschwindigkeitsangaben wieder in Kilometern angegeben. Aber gefahren wird auch hier links

die Palmen blühen

ein wunderschöner Tag geht zu Ende