Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

Bonsaicamper

Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden !!!

Irland 22

in Edinburgh

Freitag, 29. Juli 2022: 75.Tag, Kinross – Edinburgh, 44,2km

Kurz vor 10h geht es weiter mit unserer Reise südwärts. Bei Edinburgh überqueren wir die neue, moderne Brücke, die den Firth of Forth überspannt. Sie wurde im September 2017 von Queen Elisabeth II eingeweiht. Gegen 11h30 erreichen wir endlich den anvisierten Parkplatz bei einem Shoppingcenter. Wir essen ganz kurz etwas im BONSAI und laufen danach 3,5km in die Stadt Edinburgh bis zum Parlamentsgebäude und zum Holyrood Palace, die die offizielle Residenz des jeweiligen Monarchen in Schottland bis heute in der Hauptstadt Edinburgh ist, den die Queen jährlich für etwa eine Woche bewohnt. Das Wetter ist schön, angenehm mit etwa 20°, abwechselnd Sonne und Bewölkung. Wir laufen die Hauptstrasse hinauf bis zum Edinburgh Castle und die gleiche Strasse wieder zurück. Dabei erfreuen wir uns an den Strassen-Unterhaltern, den Musikanten und staunen über die Massen von Leuten. Irgendwo essen wir etwas und kommen um 18h15 totkaputt wieder beim BONSAI an. Wir sind 10km gelatscht. Obwohl wir jetzt, mit 13 Jahren Abstand, zum zweiten Mal hier in Edinburgh sind, ist Edinburgh auf jeden Fall ein Reise wert! Damals hatten wir einen Städteflug zu unseren runden Geburtstagen geschenkt bekommen. In den drei Tagen die wir Ende Oktober/Anfang November hier verbringen durften, hat es nur in Strömen geschüttet. Aber schön war es trotzdem. Damals haben wir auch die Königliche Yacht «Britannia» und das Edinburgh Castle besichtigt.

Edinburgh ist seit dem 15. Jahrhundert die Hauptstadt von Schottland. Seit 1999 ist Edinburgh ausserdem Sitz des Schottischen Parlaments. Edinburgh ist mit etwa 525.000 Einwohnern nach Glasgow die zweitgrösste Stadt Schottlands. Die Stadt liegt an Schottlands Ostküste.

die neue Brücke über den Firth of Forth

in Edinburgh

unterwegs in die Stadt

Das Museum der Queen

Holyrood Palace, die die offizielle Residenz des jeweiligen Monarchen in Schottland bis heute in der Hauptstadt Edinburgh ist, den die Queen jährlich für etwa eine Woche bewohnt.

das moderne Parlamentsgebäude

bald ist Weihnachten...

Kunstmarkt in der Kirche

in dieser Kirche

Unterhaltung auf der Strasse

ja, er schafft es aus dem Sack zu kommen...

die Kathedrale

Samstag, 30. Juli 2022: 76.Tag, Edinburgh – Dunbar, 45km

Es ist ist schon fast 10h30 als wir abfahrbereit sind. Am Geldautomaten wollen wir noch Pfunde beziehen. Aber, der Kurs ist so schlecht, dass wir es sein lassen. Heute ist der Britische Pfund Sterling 1£ = 1.16 CHF und die wollen für 1£ = 1.30CHF.

Kurz nach dem Mittag sind wir im kleinen Hafen von Dunbar. Wir machen einen sehr langen Spaziergang durch den Hafen und durch den Ort. Das Wetter ist schön bis bewölkt, aber sehr windig.

Dunbar, ist eine Stadt an der Südostküste Schottlands, sie ist ungefähr 48 km von Edinburgh entfernt. Die Stadt hat 8486 Einwohner.

unterwegs zwischen Edinburgh und Dunbar

in Dunbar

die Hafeneinfahrt

Hier hat es Ruinen einer alten Burg. Im Jahr 1567 hielt sich die Königin Maria Stuart kurzzeitig im Schloss von Dunbar auf. Oliver Cromwell liess die Burganlage im Jahr 1650 schliesslich zerstören. Ihre Reste erheben sich über dem Hafeneingang von Dunbar. die heutzutage aber nur noch von Tausenden von Möwen bewohnt werden.

Möwen...

...

Paul findet, der sieht aus wie eine Weihnachtskugel!

der gefällt ihm viiiiel besser...!

Abendstimmung in Dunbar

Sonntag, 31.Juli 2022: 77.Tag, Dunbar – Ripon , 299km

Um 10h fahren wir los. Es ist bewölkt, kalt und 15°. Schon 50 Minuten später verlassen wir bei Berwick-upon Tweed Schottland endgültig und sind jetzt ab sofort wieder in ENGLAND. In der Nähe von Newcastle machen wir unsere Mittagspause. Jetzt nieselt es und ist trostlos grau und trüb. Als wir endlich (nach 299km !) in Ripon ankommen, um 15h45, scheint die Sonne. Und die Welt sieht sofort wieder ein wenig freundlicher aus! Wir parken auf dem Stadtparkplatz und machen uns sofort auf den Weg, die nahe Kathedrale anzuschauen. Es ist gerade ein Gottesdienst im Gange und wir setzen uns kurz in die Kirche um dem Gesang des Chores zuzuhören.

Bye bye Schottland!

die Schottisch /Englische Grenze

Ripon ist eine Kleinstadt im Borough of Harrogate der englischen Grafschaft North Yorkshire und hat 15.922 Einwohner. Ripon liegt 20 km nördlich der Bezirkshauptstadt Harrogate. Grossstädte im Umkreis sind Leeds (45 km südlich), Bradford (50 km südwestlich), York (40 km südöstlich) und Middlesbrough (50 km nördlich).

in Ripon

Kathedrale von Ripon

von hinten