Freitag, 17.März 2023: 112.Tag, Cap dAgde–Port Saint Louis du Rhône, 165,4km
343 Views

Gestern dachten wir, Cap d'Agde sei menschenleer. Trotzdem ertönt bis nach 01h in der Nacht Bumm-Bumm-Disco-Musik durch die Gegend! Und die ganze Nacht pfeift und zerrt ein straffer, sehr unangenehmer Wind am BONSAI herum. Um 9h40 fahren wir los. Es ist bewölkt und sonnig, 15°. Vorbei an Sête geht es nach Montpellier und in Lunel machen wir unsere Mittagspause. Über Arles geht es nach Port Saint Louis du Rhône, dort, wo die Rhône ins Mittelmeer mündet. Es ist 14h30, als wir hier ankommen und es ist wie verflixt, auch hier weht ein elender, saumässiger Wind, der nur nervt. Dieses Port Saint Louis du Rhône ist einer von Paul's Lieblingsplätzen. Von hier sind wir mit unserem Segelschiff MABUHAY auf die grosse Weltreise gestartet (am 6.6.2006). Wir machen einen kurzen Spaziergang zum Hafen, es ist 17°, bestaunen zwei grosse Dreimaster und flüchten vor dem Wind in ein Bistro mit Bäckerei, bevor es wieder zum BONSAI zurückgeht.

unterwegs
an der Rhône
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0