Sonntag, 19.März 2023: 114.Tag, Gémenos- Sanary-sur-Mer, 42,3km
352 Views

Die halbe Nacht hat es geregnet, was aber auch dringend nötig war. Kurz nach 10h geht es los. Es ist grau, trüb und 10° kalt. Auf der Weiterfahrt Richtung Meer, regnet es ununterbrochen. Dabei durchqueren wir eine lange Schlucht. Im Ort Ollioules wollen wir Diesel tanken. Es hat schon eine lange Kolonne von Autos die warten. Als wir an der Reihe sind, sehen wir, dass es nur noch Benzin und keinen Diesel mehr gibt. Und das wegen der Streiks der Franzosen, die gegen die Rentenreform (heraufsetzen des Rentenalters) protestieren. Später versuchen wir es noch bei einem Einkaufscenter, mit dem gleichen Resultat. Es hat viele Tankstellen, die überhaupt nicht geöffnet haben. Es ist 11h45 als wir in der Nähe von Sanary-sur-Mer ein Plätzchen für uns finden, in der Nähe eines Fussballplatzes. Es regnet und ist jetzt 15°. Nach 14h30 hellt es auf und die Sonne kommt sogar wieder hervor und es wird 17°.

 

Wir backen ein Brot im OMNIA-Backofen und zum Abendessen gibt es eine feine, vom Chefkoch persönlich kreierte Pizza, auch aus dem OMNIA-Backofen.

.

wir durchfahren eine Schlucht
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0