Samstag, 26. November 2022: 1.Tag, Pieterlen (CH) – Balan (F), 270,4km
31 Views

Da sich Europa, wegen dem Ukrainekrieg, in einer «Energiekrise» befindet, und alle Strom sparen sollen, sind wir jetzt «Energieflüchtlinge». Wir steigen in unseren BONSAI und machen uns auf den Weg nach Spanien. Zu Hause haben wir alle «Energie-Fresser» ausgeschaltet, nur der kleine Tiefkühler darf noch still vor sich hinkühlen.

Unterwegs auf der Fahrt im Kastenwagen, produziert der Citroën-Motor zuverlässig Strom. Der Inverter (Stromumwandler), wandelt den Gleichstrom in Wechselstrom für die verschiedenen Geräte um. Zudem haben wir auf dem BONSAI-Dach 2 x 100 Watt Solarpanele, die uns zusätzliche Energie liefern, wenn es nicht gerade Nacht ist, in Strömen schüttet, oder die Panele voll mit Saharastaub oder Schnee sind. Trifft dies aber zu, kommt unsere neue Brennstoffzelle zum Einsatz. Diese Brennstoffzelle wird mit flüssigem Methanol gefüttert.

Nur mit dem Gas zum Kochen haben wir ein Problem, den können wir nämlich nicht selber herstellen. Die volle 11 kg Gasflasche reicht bei uns für ca. 2 - 3 Monate und das letzte Mal haben wir die Flasche in Frankreich auffüllen lassen. Ja, und da wäre es natürlich interessant zu wissen; wo kommt eigentlich dieses LPG-Gas her?

So, und nun geht es los! Wir tanken den BONSAI voll mit Diesel (à 2.05 Fr. / Liter) und verlassen unser Dorf um 9h. Es hat Nebel. Aber schon in Biel erfreut strahlender Sonnenschein und blauer Himmel unsere Herzen. Die Fahrt ist einfach nur schön!

Kurz nach Neuchâtel kommt mir in den Sinn, dass wir zu Hause im Kühlschrank eine angefangene Milch und eine Scheibe Brot vergessen haben. Phhh…, Danke an die guten Geister, die sich des Problems annehmen! Auf der Autobahn fahren wir sehr zügig, ohne viel Verkehr, nach Genf und dort, nach genau 2½ Stunden, über die Grenze nach Frankreich. Gegen 15h sind wir in Balan, bei unserem Übernachtungsplatz. Auf diesem Stellplatz, den wir schon kennen, lassen wir uns gemütlich nieder. Es sind schon 4 andere (grosse) Camper hier. Es ist total bewölkt und eher kalt (9°).

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0