Mittwoch, 29.Mai 2019: Pieterlen – Pfäffikon ZH, 192 km
91 Views

Es ist 9h30, als wir bei 11° Kälte von zu Hause losfahren, es regnet zwar nicht, ist aber sehr grau und trübe. In Grenchen kaufen wir kurz bei ALDI ein, weil ja Morgen ein Feiertag ist, und die Geschäfte geschlossen sind. Zufällig finden wir ein Paar Gummistiefel für mich, die passen. Ziemlich genau eine Stunde später sind wir wieder zu Hause…: wir haben die Zwiebeln in der Küche vergessen! Ich benutze die Gelegenheit, die neuen Gummistiefel zu Hause zu deponieren (für noch schlechteres Wetter!) und Paul will nochmals aufs heimische „Hüsli“. Mit dem zweiten Start klappt es dann. Um 12h sind wir in Root (LU), bei der Firma Bolliger, wo wir unseren BONSAI-Camper gekauft haben. Wir haben hier einen Reserveschlüssel bestellt und können den heute abholen. Es regnet heftig, d.h. es schüttet richtig. Wir picknicken im Auto. Um 13h, nach der Mittagspause, wird unser neuer Schlüssel programmiert. Das geht ruckzuck, keine 15 Minuten, und schon ist alles erledigt. Wir können unser nächstes Ziel, Pfäffikon (ZH) ansteuern. Wir fahren über den Hirzel und es schüttet immer noch! In Pfäffikon (SZ) machen wir beim Seedamm-Center nochmals einen Halt, um all das einzukaufen, was wir am Morgen vergessen haben, (man wird ja schliesslich nur älter und vergesslicher!). Danach gibt es bei der Migros noch einen Kaffee und für mich ein Stück Kuchen. So gestärkt fahren wir über den Zürichsee nach Rapperswil und weiter nach Pfäffikon (ZH). Es regnet in Strömen! Um 16h30 sind wir an unserem heutigen Ziel angekommen. Wir besuchen Tante Elfriede und Onkel Fritz im Altersheim von Pfäffikon (ZH). Nach dem Abendessen in der Wohnung der beiden, schauen wir uns den Tennismatch von Roger Federer in Paris an. Nachdem Roger gewonnen hat, machen wir mit Onkel Fritz einen Spaziergang zum Pfäffikersee und zurück. Es regnet nicht mehr.

wir besuchen Tante und Onkel in Pfäffikon (ZH)
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0