Freitag, 8.Juni 2018: 8.Tag, Grudziądz / Graudenz – Gdansk/Danzig, 141,6 km
122 Views

Nachdem wir Wasser gebunkert und das Grauwasser entsorgt haben, verabschiedet sich der Bademanager Janusz höchst persönlich sehr nett von uns. Er spricht sehr gut Deutsch. Nach ein paar Einkäufen bei Lidl fahren wir um 9h45 los, Richtung Danzig. Das Wetter ist auch heute wieder strahlend schön und heiss. Um 13h15 treffen wir schon in Danzig (auf Polnisch Gdansk) ein. Bei der Universität gibt es einen Stellplatz, wo wir uns niederlassen (Kosten 12.50.€). Eine Viertelstunde später sind wir schon bei der Tramstation um in die Altstadt zu fahren. Leider sind wir nicht fähig ein Ticket aus dem Automaten zu lösen. Ein nettes Fräulein hilft uns und so klappt es dann endlich. Beim Hauptbahnhof steigen wir aus und laufen in die Altstadt. Und wir sind begeistert!!! Breslau hat uns doch schon sehr gut gefallen, aber dieses Danzig übertrifft alles. Einfach nur schön, diese Altstadt! Wir laufen lange herum und schauen uns vieles an. Es hat enorm viele Leute. Nach einem Stück Quarktorte und einem Kaffee machen wir uns zu Fuss auf den „Heimweg“. Das sind fast 4 km !!! Der Weg führt vorbei am Denkmal und Museum für „Solidarnosc“. Um 18 h sind wir zurück und nach einer erfrischenden Dusche geniessen wir das gebrutzelte Fleisch vom Grill. Nach dem Essen kommen Gaby und Helmut vorbei , zwei Camperfahrer aus dem Deutschen Münsterland, und geben uns Tipps für unsere Weiterfahrt.

von Grudziądz / Graudenz nach Gdansk/Danzig
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0