Mittwoch, 21. November 2018: Pieterlen (CH)- Portes des Valences (F), 388,8 km
103 Views

Um 8h45 haben wir unsere Siebensachen beieinander und können losfahren. Es ist grau in grau, etwa 4°, Hochnebel, und das bleibt auch so bis nach Lausanne. Hier versucht die Sonne sich mühsam durch den Hochnebel zu zwängen, aber das klappt nicht so richtig. In Gland, am Genfersee tanken wir (1.86 SFr./ Liter Diesel). In Genf regnet es. Über Annecy, Aix-les-Bains, Chambery und Voiron geht es südwärts. Bis Voiron regnet es. In Moirans machen wir auf einem Parkplatz, der auch als Übernachtungsplatz gut wäre, einen Kaffeehalt. Es wird endlich heller und regnet nicht mehr, die Sonne kommt sogar hervor und bescheint die vielen blattlosen Nussbäume. In Roman sur Isère, ca. 20 km vor Valence, geraten wir in einen Megastau. Die Strasse, das heisst, die Einfahrt in den Kreisel ist blockiert.

 

Die «Gelbwesten»-Bewegung protestiert gegen hohe Benzinpreise und Lebenshaltungskosten.

Der Liter Diesel wird in Frankreich teurer und teurer. Präsident Macron plant ab nächstem Jahr zudem eine Erhöhung der Dieselsteuer. Als Reaktion gingen tausende Demonstranten auf die Strasse.

 

Wir stehen ganze 70 Minuten im Stau, aber langweilig ist es überhaupt nicht. Die Streikenden haben Strassenblockaden errichtet mit Einkaufswägelchen, Paletten, Pneus und sonstigen Hindernissen. Eigentlich sind es ja keine Streikenden, sondern „nur“ Protestierende. Die „Besetzungen“ laufen hier sehr geordnet ab und ruhig ab. Die Protestierenden tragen alle gelbe Warnwesten, stehen herum oder quatschen mit den Autofahrern und sind sehr freundlich. Mitten im Kreisel oder auf den Trottoirs brennen Feuer. Ich habe meinen Chauffeur in einem Verkehrsstau noch NIE so ruhig und entspannt gesehen. Um 17h40 , es ist schon dunkel, parkieren wir kurz nach Valence einfach in Portes des Valences auf einem Parkplatz an einer Strasse. Paul ist müde. Nach dem Abendessen würfeln wir im Camper wie die Weltmeister.

unterwegs nach Spanien
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0