Freitag, 28. Dezember 2018: Javea – Benissa
113 Views

Ausnahmsweise, weil wir kein Brot „im Haus“ haben, gibt es heute „auswärts“ Frühstück, in einer kleinen Bäckerei, mit direktem Blick auf das Meer. Das heisst, Frühstück ist eigentlich ziemlich übertrieben. Für Paul gibt es einen Café con Leche (Milchkaffee), für mich einen Café Americano (schwarzen Kaffee) und ein Croissant. Danach fahren wir nach Benissa, wo wir die Toilette und das Grauwassert entsorgen können und ein Einkauf bei LIDL füllt die Vorräte wieder ein wenig auf. Den ganzen Tag war es sehr bewölkt und mehrheitlich trüb bei ca. 14°.

in Javea
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0