Mittwoch, 6. Februar 2019: Altea – Moraira, 34,7 km
137 Views

Was für ein herrlicher Tag. Es ist wunderbarer Sonnenschein und schön warm, ca. 20°. Für Paul ist es schon wieder zu heiss, für mich genau richtig. Es ist noch nicht 10h, marschieren wir schon los, runter zum Meer. Zufällig entdecke ich einen Coiffeursalon, wo ich mir für 12€ (inkl. Waschen) einen neuen Haarschnitt gönne. Ahhh, jetzt fühle ich mich wieder richtig wohl und meine frustrierenden zwei letzten Tage sind schon (fast) ganz vergessen! Paul setzt sich unterdessen vor ein Restaurant, mit einem Cortado, an die Sonne. Nach meinem Coiffeurbesuch spazieren wir die Strandpromenade hinauf und hinunter, bis zum Hafen. Wir schauen uns die Fischerschiffe, aber auch die Sportboote an. Es ist wunderschön! Zum Mittagspicknick sind wir wieder zurück bei unserem BONSAI.

Abends sind wir wieder in Moraira. Weil es noch früh ist, setzen wir uns beim Restaurant „Blue Square“ an die Sonne und trinken ein Glas Weisswein. Dort können wir beobachten, wie ein junger Engländer so total betrunken ist, dass er nicht mehr laufen kann. Nur mit grösster Mühe und nach mehrmaligen Versuchen können ihn seine Saufkumpane in ein Auto verfrachten. Durch diese Show kommen wir mit drei älteren Herren ins Gespräch, die Schweizerdeutsch sprechen. Es sind Sigi, aus dem Kanton Wallis, Luzi aus dem Kanton Graubünden und Robert aus dem Kanton Bern. Wir unterhalten uns ein wenig mit ihnen und sind danach bei Ruth und Heinz, wo wir auf ihrem Parkplatz übernachten dürfen.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0