Sonntag, 17.Februar 2019: Granada – Algeciras, 290,7 km
121 Views

Gestern Abend durften wir aus dem Auto, beim Abendessen, einen wunderbar schönen Sonnenuntergang über der Universitätsstadt Granada geniessen. Einfach nur schööön! Heute Morgen ist wieder schönes Wetter, aber sehr kalt, 5°, um 9h30 als wir losfahren. Wir besichtigen Granada nicht, weil wir schon 2 Mal hier waren. Einmal 1989 und einmal 2007. Ausserdem wollen wir ja vorwärts kommen. Unser Ziel ist heute Algeciras, bei Gibraltar. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, heute keinen einzigen „Blühbaum“ zu fotografieren!!! Versprochen! Dafür hat es jetzt kilometerweit Oliven, Oliven, Oliven! Vor Malaga geht es durch die Berge und danach an der Mittelmeerküste entlang. Inzwischen ist es bewölkt.

Wir fahren hinter dem Felsen von Gibraltar vorbei und sind um 14h30, viel früher als gedacht, schon in Algeciras. Beim Fährticketladen von Carlos, kaufen wir für morgen das Ticket für die Fähre von Algeciras nach Tanger und retour. Hin und zurück für 180 €. Innerhalb von 10 Minuten ist alles erledigt. Der Mann ist sehr freundlich und kompetent. Er beantwortet alle unsere Fragen und zum Abschied bekommen wir sogar noch eine Flasche Rotwein und eine Packung Biscuits geschenkt. Wir fahren zu einer Tankstelle die Autogas hat und füllen unsere Gasflasche ganz auf. Danach geht es wieder zurück zu Carlos, wo es einen grossen Parkplatz für alle Camper hat, die auf die Fähren nach Afrika wollen. Es ist 15h30. Mein Chef ist hypernervös. Niemand weiss warum. Bis jetzt hat nämlich alles ganz prima geklappt.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0