Freitag, 10.11.2017: Moraira – Grenze Spanien- Frankreich, 8.Tag, 659 km
10 Views

Um 10h verabschieden wir uns herzlich von unseren lieben Gastgebern. In der Nacht hat es kurz geregnet. Von 10h - 18h35 fahren wir wie die Irren Richtung Norden. Um dem «Gestürm» um die Verselbständigung Kataloniens aus dem Weg zu gehen, will Paul so schnell wie möglich die Französische Grenze erreichen. Er fährt 8 Stunden 35 Minuten Auto, mit einer Mittagspause von 20 Minuten. Beim „Village Catalan“ kochen wir zu Abend. Gekochten Schinken, Sauerkraut, Bratkartoffeln, alles Reste. Und hier übernachten wir auch. Es weht ein sehr kalter, scharfer Wind.

wir fahren wieder nordwärts
im Stau
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0