Samstag, 11.11.2017: Grenze E/F – Cers (Nähe Béziers), 9.Tag 157 km
10 Views

Der Wind rüttelt hie und da wütend am BONSAI-Camper herum, aber trotzdem schlafen wir gut und ruhig. Auch am Morgen ist der Mistral noch da und bläst wie verrückt. Wir starten um 9h30 nach Leucate. Hier schauen wir uns zwei Stellplätze an und picknicken warme Pouletbeine aus dem Carrefour, dazu frisches Paillasse-Brot. Heute am 11.11. ist scheinbar ein Feiertag in Süd-oder in ganz Frankreich, Sankt Martin: Ausser den grossen Supermärkten sind alle Läden geschlossen. Über Narbonne und Béziers geht es nach Cers an den Canal du Midi, ganz in der Nähe von Cap d‘Agde. Direkt am Canal finden wir ein Plätzchen, wo wir uns um 14h häuslich niederlassen. Als erstes werden die vielen Enten mit unserem alten Brot gefüttert. Danach gibt es für uns im Bus Kaffee und Panettone. Und dann laufen wir dem Canal du Midi entlang und wieder zurück zum BONSAI. Dabei sehen wir im Canal grosse, dicke Bisamratten gemütlich zwischen den schnatternden Enten herumschwimmen. Abendessen: eigentlich würde es Reis mit Fricasée aus der Dose geben. Wir kochen den Reis 50 Minuten lang aber der wird und wird nicht weich. Also bekommen ihn die sehr erfreuten Enten und für uns gibt es Fricassée und Brot.

in Cers, am Canal du Midi
zuerst müssen die Enten gefüttert werden
dann machen wir einen Spaziergang
Bisamratte
hier stehen wir
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0