Dienstag, 25. Juni 2019: Brognard, bei Montbéliard
116 Views

Um 9h20 fahren wir wieder zurück zum Badesee und haben Glück. Jetzt ist nämlich einer der drei Stellplätze für Camper frei und wir können uns hier niederlassen. Danach geht es zum See, zum baden und faulenzen.

Wir sitzen gemütlich im See, als plötzlich Vater Schwan, 5 Junge Schwänlein und als Schlusslicht Mutter Schwan majestätisch vorbei paddeln.

Als wir um 17h15 zum BONSAICAMPER zurückkehren, hat sich der Teer auf dem grossen Parkplatz in der Hitze (36°) aufgelöst. Es sieht aus, als ob die Strasse nass wäre und es tönt auch so, wenn Autos darüber fahren. Die Leute bleiben mit ihren Schuhen am Teer kleben. Wir sitzen im Schatten unseres Busses und amüsieren uns köstlich an diesem Schauspiel… Im Bus haben wir 42°! Wir sitzen, trinken kühles Bier und essen dazu Spargeln aus dem Glas. Zum Abendessen wird wieder grilliert. Von 21h bis 21h30 sitzen wir zwecks Abkühlung wieder bis zum Hals im See und lassen es uns gut gehen. Auf dem Parkplatz herrscht bis um 23h30 absolut KEINE Ruhe! Es wird gesungen, gegrölt, gelacht und gehupt. Und dazu kommt noch der Lärm der nahen Autobahn. Also wirklich, dies ist KEIN besonders ruhiger Platz, aber trotzdem wunderschön.

am Badesee, Familienausflug
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0