Donnerstag, 19.9.2019: Eforie Nord (RO) – Krapec (BG), 25.Tag, 77,4 km
108 Views

Es ist 9h30 als wir von diesem grauslichen Camping losfahren, stark bewölkt, Wind, 20°. Später, im Dorf „2.Mai“ (so heisst das wirklich!), ganz kurz vor der Grenze zu Bulgarien tanken wir 50 Liter Diesel à 270 Lei (1.32 SFr.), um unser Rumänisches Geld loszuwerden. Vama Veche ist der letzte Ort in Rumänien, bevor es über die Grenze nach Bulgarien geht. Um 12 h sind wir an der Grenze. Bei der Ausfahrt aus Rumänien müssen wir die Schiebetüre am Auto und die WC-Türe öffnen. Die Bulgaren interessiert das alles nicht. Für die müssen wir nur durch ein Desinfektionsbecken fahren, sonst nichts! Wir wechseln Geld in Leva um. 1 Leva sind 0,56 SFr. oder 0,51 €. Nun müssen wir noch eine Vignette für die Strassen kaufen. Die kostet für einen Monat 30 Leva ( ca. 17 SFr.).

Rumänien hat uns gut gefallen. Alle Vorurteile, die wir hatten, haben sich in Luft aufgelöst. Das Land ist viiiiel fortgeschrittener und moderner und auch viel sauberer (!) als wir erwartet hatten. Das mit der Sprache ist ein wenig schwierig. Wenn ich etwas Geschriebenes lesen kann, verstehe ich (vom Italienischen her) Einiges, aber wenn die Leute sprechen verstehe ich nur „Bahnhof“. Bahnhof heisst übrigens Gâra. Viele, vor allem junge Leute, sprechen Englisch. Die Autofahrer respektieren keine Verkehrsregeln, besonders nicht die Geschwindigkeitsbegrenzungen. Es hat supergute Strassen, aber auch höllenschlechte !!! Aber die EU bemüht sich kräftig, die Zustände zu verbessern. Auf jeden Fall ist Rumänien eine Reise wert und deshalb von uns ein: Drum bun und la revedere ! (Gute Fahrt und auf Wiedersehen)!

Wir sind in Bulgarien!


Bulgarien

Amtssprache: Bulgarisch

Schrift: Kyrillisch

Hauptstadt: Sofia

Staatsform: Parlamentarische Republik

Regierungssystem: Parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Präsident Rumen Radew

Fläche: 110.994 km²

Einwohnerzahl: 7.050.034 (Dezember 2017)

Bevölkerungsdichte: 64 Einwohner pro km²

Währung: Lew (BGN)

Unabhängigkeit: 22. September 1908

Nationalfeiertag: 3. März

Zeitzone: UTC+3 OESZ (März bis Oktober)

Kfz-Kennzeichen: BG

Mitglied der Europäischen Union (EU): seit 1. Januar 2007

 

Um 12h45 sind wir in Kropec auf dem Campingplatz. Das Wetter ist grau in grau, es nieselt zwischendurch ganz leicht, und das Schwarze Meer ist wirklich schwarz! Und weil es so trostlos ist, gibt es zum Abendessen ein Fondue.

noch in Rumänien
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0