Mittwoch, 1.1.2020: Murcia - San Juan bei Alicante, 31.Tag, 189,1 km
113 Views

Gestern Abend haben wir noch einen kleinen Rundgang durch den Einkaufstempel gemacht. Um 18h30 sind schon alle Läden geschlossen und kein einziges Restaurant ist noch offen. Wir verziehen uns in unseren BONSAI und verabschieden das alte Jahr sehr gemütlich bei einem feinen Fondue.

Das neue Jahr fängt mit einem strahlend blauen Himmel sehr schön an. Um 10h15, als wir Murcia verlassen, sind 8° Kälte. Heute geht es ein wenig ins Hinterland, in die Berge. Dachten wir! Nach ca. einer ¾ Stunde Fahrt, stecken wir mitten in einer dicken Nebelsuppe. Das gefällt uns beiden aber gar nicht und so kehren wir kurzerhand um und suchen uns ein sonnigeres Ziel. Schade um die sinnlos gefahrenen Kilometer !!! Auf der Autostrasse (Autovia) hoppelt ein Häschen schleunigst am Strassenrand davon. Beim Mittags-Picknick bei einer Raststätte nutzt Paul die Gelegenheit und wäscht unseren Camper tiptop sauber. Da war noch Dreck von Rumänien und Bulgarien dran…

Wir fahren weiter an der Küste nordwärts und kurz nach Alicante finden wir einen Stellplatz in San Juan. Vom Platz aus sind es etwa 200 m bis zum wunderschönen Mittelmeer-Strand. Die Einfahrt, damit die Barriere sich hebt und die Registrierung zum Stellplatz muss alles elektronisch erfolgen. Endlich, nach diversen Komplikationen schaffen wir es, nach ca. 40 Minuten Wartezeit, auf den Platz zu fahren. Ja, ja, die Tücken der modernen Elektronic… Der Platzwart heisst Marcos und ist sehr nett und hilfsbereit.

 

 

unterwegs
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0