Sonntag, 20.September 2020: 55.Tag, Château de Val - Lac Chambon, 60,3km
112 Views

Es ist 16° kalt, total bewölkt. Um 9h30 geht es für uns weiter. Im nächsten Dorf gibt es aber schon den ersten Halt. Ich werde zum Brotholen delegiert. Mmmm, was für ein Schlaraffenland so eine französische Bäckerei am Sonntagmorgen. Aber ich bin eisern, ich kaufe neben dem Brot „nur“ zwei Crèmeschnitten. Ist ja schliesslich Sonntag heute! In La Bourboule machen wir den nächsten (WC-technischen-) Halt. Bevor wir in einem Restaurant Kaffee trinken, können wir den Spezialitäten der Auvergne einfach nicht widerstehen. Wir kaufen feines getrocknetes Rindfleisch, Käse und diverse Würste (eine Art Salami). Nach dem Kaffee machen wir einen kleinen Rundgang durch den alten Thermal-Badeort. Und weiter geht es über einen Pass, 1450m hoch (den Namen habe ich schon wieder vergessen), und wir stellen fest, dass die Auvergne mit ihren Vulkankegeln und Seen wunderschön ist. Zum Mittags-Picknick sind wir schon an unserem heutigen Übernachtungsplatz, in der Nähe des Lac Chambon (nein, nicht Jambon!!!). Nach dem wir den BONSAI innen ein wenig geputzt haben, machen wir uns auf den Weg zum See und umrunden ihn, im ganzen 5,6km. Wir sind knapp in der Hälfte unterwegs, fängt es an zu regnen. Und so „müssen“ wir halt in ein Restaurant, um zu warten bis es aufhört. Für das Abendessen ist heute richtiges Fondue-Wetter.

 

La Bourboule ist eine französische Gemeinde mit 1789 Einwohnern in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Der Thermal- und Luftkurort liegt ca. 50 km südwestlich von Clermont-Ferrand auf 812 bis 1408 m Meereshöhe am Oberlauf der Dordogne.

unterwegs in Frankreich
Zwischenhalt In La Bourboule
unterwegs in der Auvergne
der Lac Chambon
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0