Samstag, 12.Juni 2021: 1.Tag, Pieterlen - Vesoul, 270,4km
91 Views

Eigentlich wollten wir ja schon im Corona-Winter 2020/2021 nach Portugal fahren. Aber wegen den Corona-Massnahmen haben wir es sein lassen. Vielleicht schaffen wir es ja diesmal bis zum Ziel Portugal.

Mit Paul's augekugeltem linken Arm geht es jeden Tag ein wenig besser. Heute sind es genau 3 Monate, seit ihm das Gelenk im Spital in Spanien wieder eingerenkt wurde.

 

Es ist 9h30 als wir endlich alle unsere Siebensachen im BONSAICAMPER verstaut haben. Noch in Pieterlen wird voll getankt. Und danach, 15 km später, ist schon der erste Kaffeehalt in Epsach, bei Andrea und unserem Sohn Marcus fällig. Bei der Weiterfahrt fahren wir ziemlich im Kakao herum. Weil die Brücke in Hagneck neu geteert wird und somit total gesperrt ist, müssen wir umdrehen und fahren wieder an Epsach vorbei zurück nach Biel. Jetzt fahren wir auf der Twanner-Bielersee-Seite westwärts, um auf die richtige Spur nach Portugal zu kommen. Bei Les Verrières überqueren wir die Grenze nach Frankreich. Über Pontarlier und Besançon erreichen wir um 15h30 unseren Stellplatz bei Vesoul. Es ist sehr heiss...! Nach einem kühlen Ankunftsbier spazieren wir ein wenig dem See entlang.

Zum Abendessen gibt es Bratwürste (in Vesoul beim Metzger gekauft). dazu Kartoffelsalat (schon zu Hause fertig zubereitet) und eine Zwergen-Gurke (die erste aus dem eigenen Garten).

unterwegs nach Frankreich
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0