Freitag, 15.Juni 2018: 15.Tag, Ventspile – Riga, 190 km
18 Views

Wir sind ganz alleine auf diesem schönen, grossen Parkplatz. Paul gefällt es hier so gut, dass er am liebsten noch länger hierbleiben möchte. Aber, ich denke, wir sollten weiter. Nach dem Frühstück besuchen wir den Markt, der direkt neben dem Parkplatz liegt. Wow, was es da für schöne Sachen gibt! Fleisch (wir kaufen einen schönen Mocken Fleisch für das Abendessen!), Würste, Gemüse und jede Menge Erdbeeren und Kirschen. Aber vor allem; Blumen, Blumen, Blumen. Überhaupt ist dies eine Stadt, die überall wunderschön mit Blumen geschmückt ist. Ich kann mich daran gar nicht satt sehen. Und dazu ist sie picobello sauber! Um 9h30 fahren wir los nach Riga. Alles auf der Hauptstrasse, durch einen riesigen Wald, der ein Nationalpark ist. Unterwegs kaufen wir Erdbeeren bei einem Stand an der Strasse. Das Mittags-Picknick gibt es an einem kleinen See, zum Dessert Fruchtsalat mit vielen Erdbeeren. Um 13h30 sind wir schon in Riga und auf dem City Camping installiert. Dieser kostet für zwei Personen und einem Camper 18 €/Tag. Strom ist extra noch 3€. Unser Hauptanliegen ist heute die Waschmaschine. Eine Wäsche kostet 3€, der Trockner 4.50€. Ich ruiniere mir meine Lieblingsjeans. Weil ich ja keine Erfahrung mit Trocknern habe, gerät die Jeans mit den anderen Sachen in den Trockner und natürlich passt sie mir jetzt überhaupt nicht mehr. Bevor wir uns hier niedergelassen haben, haben wir noch den River Side Camping angeschaut. Der liegt zwar sehr schön am Fluss, ist aber weiter weg von der Altstadt. Ganzen Tag schönes, leicht bewölktes Wetter.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0