Dienstag, 29. November 2022: 4.Tag, La Jonquera – Girona, 56,7km
25 Views

Es ist fast 11h als wir nach einem Kurzeinkauf beim Supermarkt Escudero weiterfahren. Es ist abwechselnd sonnig und bewölkt, 14°. Heute muss mein Chauffeur nicht sehr weit fahren, nur ca. 60km bis nach Girona, wo wir um Punkt 12h ankommen. Auf einem grossen Parkplatz stellen wir den BONSAI ab. Nach dem Mittagessen machen wir uns zu Fuss auf den Weg in die Stadt. Dazu müssen wir zwei Flüsse überqueren, den Riu Ter und den Riu Onyar. Unser Ziel ist die mächtige Kathedrale Santa Maria de Girona. Sie ist das absolut dominierende Bauwerk der Stadt Girona, unabhängig davon aus welcher Richtung man sie betrachtet. Sie stellt den obersten Punkt der terrassenförmigen, historischen Stadtbebauung dar. Auch das Innere der Kathedrale ist vermutlich wunderschön. Aber, wie schon öfter, sind wir nicht bereit, für eine Kirche Eintritt zu bezahlen. 7€ / 5€ (für Rentner). Also umrunden wir die Kirche nur und staunen über deren Grösse. Weiter geht es zur Basilica de Sant Feliu (Heiliger Felix). Eintritt 10€ / 8€ (für Rentner). Auch dieses Bauwerk schauen wir uns nur von aussen an, spazieren durch einen schönen Park, über die Stadtmauer, durch wunderschöne alte Gassen und zurück zum BONSAI, wo wir uns eine heisse Schokolade kochen.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0