Samstag, 22. Dezember 2018: Benissa – Calpe- Xalo, ca. 25 km
128 Views

Gestern Abend bin ich beim würfeln die grosse Siegerin. Von 3 Runden gewinne ich alle 3, also 100% Erfolg!

Wir schlafen sehr gut und sehr lange. Nach dem Frühstück mit feinem, von Paul frisch gepresstem Orangensaft, ist es fast schon 11h, als wir nach Calpe los fahren. Es ist wunderschön sonnig, 17°. In Calpe fragen wir beim Campingplatz „Boreal“ , ob es für uns noch ein Plätzchen hat. Nein, „todo completo“. Wir fragen noch bei einem anderen Camping, auch da, alles besetzt. Aber beim Dritten haben wir Glück, es hat Platz für uns. Aber inzwischen haben wir kurzfristig beschlossen, dass wir erst gegen Ende des Jahres 2018 auf diesen Camping kommen werden.

Wir machen bei ALDI einen grösseren Einkauf und picknicken gleich dort auf dem Parkplatz. Paul strahlt mit der Sonne um die Wette. Er hat sich soeben einen schönen Werkzeugkoffer voll mit seinen Lieblingswerkzeugen gekauft! Er hat im Internet einen schönen Platz für uns ausgetüftelt und da fahren wir jetzt hin. Der offizielle Platz mit Entsorgung und Wasser (5€/Tag) befindet sich in Xaló. Jetzt erkennen wir den Ort wieder, hier sind wir nämlich vor genau 2 Wochen schon mal mit Ruth und Heinz vorbeigekommen. Auf dem Platz hat es 10 Camper. Wir sind natürlich die Kleinsten! Wir kommen gerade rechtzeitig zum Ende des Flohmarktes, um 14h an.

 

Xaló (auch Jalón genannt) ist ein wunderschönes, verträumtes und ländlich gelegenes Dorf im Hinterland der Costa Blanca, das sich in einem Tal zwischen zwei Gebirgsketten befindet.

Xaló ist der valencianische Name für Jalón und diese beiden Namen werden wechselweise gebraucht. Jalón hat 3323 Einwohner (2013) und das Stadtzentrum liegt ca. 190 m über dem Meeresspiegel.

Entlang der Durchgangsstrasse und dem Fluss gibt es den Rastro (Mercadillo) de JalónXaló ; Alle Besucher sind in Jalón/Xaló sehr willkommen. Am Wochenende gibt es immer zahlreiche Gäste, die den Flohmarkt von Xaló besichtigen, um vielleicht ein paar Antiquitäten zu kaufen. Dieser Flohmarkt ist einer der bekanntesten Antiquitätenmärkte an der Costa Blanca. Er ist im Umkreis sehr beliebt und findet jeden Samstag zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr statt. Das Angebot auf diesem Markt ist sehr unterschiedlich: Kleidung neu und gebraucht, antike Möbel, Deko-Artikel, Steine und Fossilien, Bücher aus zweiter Hand (viele englische und deutsche), Haushaltsartikel und viele weitere Verkaufswaren.

Ein Besuch bei den Bodegas Jalón/Xaló (Weinkellereien) ist auf jeden Fall die Mühe wert. Hier werden für das ganze Tal die Trauben zu verschiedenen (Wein)Produkten verarbeitet. Das ist ein schöner Ort, um eine Zeitlang zu verweilen und einen leckeren Wein mitzunehmen. Im Tal von Jalón/Xaló werden bereits seit Jahrhunderten Weintrauben angebaut.

Das interessanteste Gebäude in Jalón/Xaló ist die Kirche ‘Iglesia de Santa María’. Mit einer auffälligen blauen Kuppel und einem sehr schönen Turm.

 

in Xaló (auch Jalón genannt)
in Xaló (auch Jalón genannt)
ah, ist das herrlich ...
wir geniessen die Sonne
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0