Sonntag, 8.9.2019: Cheile Nerei Nationalpark, 14.Tag
111 Views

Gestern Abend haben die Zeltler (es waren 7 kleine Zelte hier und wir) 4 schöne Lagerfeuer entfacht (jeder eines für sich). Wir sitzen in unserem Bus und beobachten die Szene. Das ist wie fernsehen! Aber irgendwann ist das Programm doch ein wenig zu langweilig und wir gehen ins Bett. Gegen Mitternacht regnet es kurz und später noch einmal. Am Morgen ist es bewölkt, aber die Sonne bemüht sich, durch die Wolken zu dringen. Die zwei jungen Müllsammler haben schon um 8h ihr Zelt abgebrochen und sind weg.

Wir laufen ca. 2 Stunden dem kleinen Fluss entlang durch den Nationalpark. Bei einem kleinen, sehr blauen See kehren wir um. Unterwegs warnt uns eine Frau vor den Schlangen, die es hier hat. Aber wir sehen keine. Als wir wieder zurück beim Camping sind, hat das Restauräntlein geöffnet und wir essen hier zu Mittag. Paul gebratene Würstchen mit Brot und ich eine gebratene Forelle aus der Fischzucht, die am Vergammeln (nicht die Forelle!) ist. Beides sehr gut! Beim Essen lernen wir den Deutschen (aus Regensburg) Remigius und seinen Rumänischen Arbeitskollegen kennen. Sie sind mit den Fahrrädern hier. Remigius (ca. 60) ist den ganzen Weg vom Nordkap bis hierher mit dem Fahrrad gefahren und er will noch weiter bis zum Schwarzen Meer.

Die zwei müssen weiter und wir sitzen beim Camper an der Sonne, die jetzt wieder heiss vom Himmel scheint. Den ganzen Nachmittag sitzen wir an der Sonne und lesen.

Im Laufe des Tages sind alle Zeltler wieder abgefahren. Die müssen nach Hause, wieder arbeiten. Nur wir können noch hier bleiben und haben den ganzen Campingplatz für uns alleine. Ein paar freilaufende Hunde leisten uns Gesellschaft. Halt, das stimmt nicht, kurz nach 18h kommt ein junges Paar. Sie stellen ihr Zelt auf und kommen dann zu uns, um sich vorzustellen. Es sind die beiden Rumänen Anna und Florin und sie kommen aus der Nähe der Ukrainischen Grenze. Wir unterhalten uns angeregt mit ihnen, auf Englisch, und sie geben uns gute Tipps für unsere Weiterreise.

im Cheile Nerei Nationalpark
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0