Samstag, 12.10.2019: Sisak – Plitvicer Seen, 48.Tag, 244,2km
102 Views

Wir haben sehr ruhig geschlafen in einem Park, in der Nähe des Busbahnhofes. Bei der Abfahrt um 9h hat es Nebel, der sich aber bis 10h auflöst und danach haben wir den ganzen Tag herrlichsten Sonnenschein. Wir fahren durch Dörfer, wo bestimmt 50% der Häuser unfertige Neubauten oder Altbauten sind, die NIE fertig wurden. Die Häuser sind zum Teil bewohnt und zum Teil sehen sie sehr verlassen aus. Um die Mittagszeit ist es 22° warm. Heute sehen wir zwei Tiere: einen schönen Specht und einen Fuchs, der vor uns über die Strasse läuft. Um 14h45 kommen wir bei den Plitvicer Seen an. Wir parken den BONSAI, informieren uns was hier geboten wird und laufen dann ein Stück zum See hinunter, den wir aber nicht sehen können. Hier ist alles ganz genau durchorganisiert. Morgen werden wir uns die Seen anschauen. Eine Stunde später sind wir im Bear Camp, 8 km von den Plitvicer Seen entfernt. Dies ist ein schöner, kleiner und sauberer Camping, wo wir zwei Nächte verbringen werden. Wir dürfen sogar gratis eine Maschine Wäsche waschen. Uns gegenüber steht ein VW-Bus mit einem Zürcher Paar. Zum Abendessen gibt es ein feines Fondue.

ob das jemals fertig wird?
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0