Donnerstag, 14.12.2017: Cers (F) – Lavern (E), 3.Tag, 366,7km
10 Views

In der Nacht hat es geregnet und der Morgen ist dunkelgrau bewölkt. Draussen sind 12°. Die Rhône, die gestern nur ganz leicht vor sich hinfloss, zieht heute recht zügig am BONSAICAMPER vorbei. Um 8h30 geht es über Béziers, Narbonne, Perpignan und Girona nach Barcelona. Heute fahren wir keine Autobahn. ANNA muss schweigen. Sie quatscht zu viel und will uns immer wieder unbedingt auf die Autobahn jagen. Die Berge der Pyrenäen präsentieren sich wunderschön mit prächtigen Schneehauben. Jetzt scheint die Sonne wieder. Unterwegs begegnen wir wieder vielen „Convoy Exeptionel“ mit Fertighäuschen und einem grossen Kanalschiff. ANNA darf uns jetzt durch oder um die Riesenstadt Barcelona lotsen. Das macht sie prima. Um 15h30 sind wir an unserem heutigen Ziel, in Lavern, ca. 35 km südlich von Barcelona. Wir übernachten bei einem Weingut, der „Finca Cava Guilera“. Zuerst besichtigen wir die 2 Geissen und die 2 Hühner. Danach spazieren wir ein wenig in der Weingegend herum. Nach dem Kaffee im Bus sind wir um 17h zur Weinprobe in der Finca. Leider werden wir ein wenig enttäuscht. Hier wird „nur“ Cava also Champagner hergestellt und wir sind keine besonderen Champagnerfans. Trotzdem degustieren wir 3 verschiedene Sorten Champagner. Einen 3-4 Jahre alten, einen 7 Jahre alten von der Ernte 2009 und einen leicht süsslichen Rosé. Die Degustation kostet 5 € pro Person, dafür ist das Übernachten auf dem Platz kostenlos. Martha, die 37-jährige Tochter des Hauses, erklärt mir alles auf Spanisch und ich übersetze für Paul. Martha und ich haben auch eine grosse Diskussion über das „Catalanen-Problem“. Sie erläutert uns auch ihre persönlich Meinung darüber.

Zurück im Camper kocht heute der Chef höchstpersönlich. Es gibt Hörnli (ah nein, es sind Spiralen), mit ganz vielen Zwiebeln und Käse.

in Lavern, beim Weingut
beim Weingut
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0