Samstag, 16.12.2017: Carcaixent – Calpe, 5.Tag, 111,7km
10 Views

Morgens ist es noch ganz schön kühl draussen, 7°. Dieser Stellplatz in Carcaixent ist eigentlich sehr schön und wir würden gerne zwei Tage hier bleiben. Der Platz ist sogar kostenlos! Trotzdem fahren wir um 9h45 weiter südwärts. Der Platz hat keine Toilette, die jetzt offen ist. Wasser ist zwar vorhanden, aber es ist KEIN Trinkwasser. Schade! Das Wetter ist wieder herrlich schön! Während der 7 km Fahrt bis zur Stadt Carcaixent verfahren wir uns hoffnungslos in den Orangenplantagen. Paul muss das Auto (mit meiner externen Hilfe) in einem winzigen Gässlein umdrehen. Aber es klappt ohne Schaden und wir fahren über Gandia, Oliva und Denia bis nach Calpe, wo wir um 12h eintreffen. Wir picknicken im BONSAIBUS. Im Moment können wir nicht zu unserem auserwählten Campingplatz weiter. Am Samstag findet hier ein Markt statt und deshalb ist die Zufahrtsstrasse gesperrt bis der Markt beendet ist. Wir lassen den BONSAI stehen und laufen bis zum „Paraíso Camper“, Stellplatz für Wohnmobile. Dieser liegt zwischen einem LIDL und einem ALDI. Wir reservieren einen Platz für uns und kehren zum Auto zurück. Nun gibt es Kaffee und Christstollen und weil der Markt vorbei und abgeräumt ist, können wir jetzt zum Stellplatz fahren. Es ist 15h als wir ankommen. Wir bekommen Platz Nr. 26. Pro Tag kostet es hier 12 €. Duschen kostet extra 0,20 € für 5 Minuten heisses Wasser. Wasser, Internet und 3 Kwh Strom sind inklusive.

angekommen in Calpe
Flamingos
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0