Dienstag, 11.2.2020: Ebro Delta - Sant Sadurní d’Anoia, 72.Tag, 177,9 km
101 Views

Abfahrt ist heute um 9h40, es ist leicht bewölkt bei 14°. Auf dem See hat es viele, viele Flamingos. Aber sie sind zu weit weg um sie zu fotografieren. Um 14h30 sind wir in Sant Sadurní d’Anoia, wo wir schon einmal, am 5.12.2019, übernachtet haben. Damals hat es geregnet wie verrückt und wir haben die Cava (Sekt)- Kellerei Codorníu besucht. Heute machen wir einen 1½-stündigen Rundgang durch den Ort Sant Sadurní d’Anoia, der eigentlich nicht wirklich eine schöne Stadt ist, aber sich "Hauptstadt des Cava" nennt! Und tatsächlich hat es rundherum um den Ort nur Rebenfelder. Nein, sogar das ganze Tal ist ein einziges Rebenfeld.

wir verlassen das Ebro Delta
in Sant Sadurní d’Anoia
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0