Donnerstag, 21.12.2017: Moraira, 10.Tag
10 Views

In der Nacht regnet es ein paar Tropfen und am Morgen gibt es ein paar kurze Regenschauer. Um 9h dürfen wir bei Ruth, Heinz und Beat ausgiebig frühstücken.

Um 11h fahren Heinz, Beat und wir beide nach Benissa zum Holzhändler, wo wir unsere 5 Tablare bestellt haben. Die Tablare sind schon bereit. Dazu kaufen wir noch eine 2,5 m lange Holzleiste, welche 1.15€ kostet. Von hier aus fährt Heinz mit uns nach Denia, wo wir uns die Hauptgeschäftsstrasse und den Yachthafen anschauen. Nach einem Glas Weisswein oder Tee, geht es weiter nach Javea. Hier hat es eine sehr schöne Strandpromenade auf der wir ein wenig spazieren. Nun kommt sogar noch die Sonne ein wenig heraus und es wird 14° warm. Heinz kauft in einer Österreichischen Bäckerei ein Brot und wir kehren nach Moraira zurück. Schön war‘s die Gegend ein wenig anzuschauen.

Zum Abendessen gibt es bei Ruth eine supergute Suppe mit ganz viel Gemüse und Huhn drin, mmm fein!

Spaziergang in Moraira
der Hafen von Moraira
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0