Freitag, 27. August 2021: 77.Tag, Serrières-en-Chautagne (F) - Creux du Van (CH), 208,3km
100 Views

Um 9h25 ist Abfahrt. Es ist sonnig und 15° kalt. Zuerst geht es Richtung Genf. Aber dann lassen wir Genf rechts liegen und fahren auf der französischen Seite weiter über Bellegarde, St.Claude, Champagnole und Pontarlier in die Schweiz. Um 14h30 sind wir wieder in heimatlichen Gefilden. Durch das Val de Travers geht es weiter bis zum Creux du Van, wo wir eine ½ Stunde später eintreffen und übernachten werden. Es ist ziemlich bewölkt, hie und da schaut die Sonne hervor, 16° kalt. Nicht gerade der Hit dieses Schweizer Wetter!

Um ca. 21h00, es ist stockdunkel und wir sind gerade am würfeln (ich habe 2 von 3 Spielen verloren!), klopft es an die linke Seitenscheibe beim Esstisch. Paul und ich schauen ziemlich doof aus der Wäsche…! Was ist denn jetzt los? Kommt etwa ein Bauer, dem wir im Wege sind. Wir öffnen die Türe und staunen nicht schlecht. Grosse Überraschung! Unser Sohn Marcus und seine Freundin Andrea stehen im Dunkeln und lachen sich halb kaputt…. Mannohmann, diese Überraschung ist den beiden wirklich gelungen. Marcus hat einen Heidelbeerkuchen (eine Wähe) gebacken und mitgebracht. Wir sitzen gemütlich zusammen im BONSAI, quatschen viel, essen Kuchen und trinken Tee, bis es fast Samstag ist. Echt schön! Herzlichen Dank an die Zwei!

unterwegs in die Schweiz
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0