Freitag, 17. September 2021: 10.Tag, Pontailler-sur-Saône- Auxonne- Vesoul, 97,3km
111 Views

Heute haben wir einen wunderbaren Sonnentag. Um 9h15 verlassen wir Pontailler um ins ca. 15km entfernte Auxonne zu fahren. Hier machen wir beim Supermarkt „Intermarché“ Halt. Wir wollen den Matratzentopper von unserem Camperbett waschen. Weil der nicht in eine gewöhnliche Haushaltwaschmaschine passt, wollen wir hier die 18kg Maschine nutzen. Die grosse Waschmaschine ist noch besetzt, wir müssen also ca. 20 Minuten warten bis sie frei wird. Während den 38 Minuten, (8€) die die Maschine wäscht, kaufen wir im „Intermarché“ ein. Und während den 45 Minuten (6€), die der Topper im Trockner steckt, laufen wir zum Lidl, um dort noch ein Paar Sachen einzukaufen. Es ist 11h45, als wir Auxonne mit sauber duftendem Bett, wieder verlassen. Jetzt fahren wir nach Vesoul. Paul möchte unbedingt nach Vesoul, wo wir schon mehrmals waren, um dort im See zu baden. Um 12h50, genau richtig fürs Mittagessen, kommen wir in Vesoul an. Am Nachmittag badet Paul im See. Ich nicht, für mich sieht das Wasser viiiel zu kalt aus! Danach wird Kaffee oder Tee getrunken, gelesen, gefaulenzt. Abends grillen wir neben dem BONSAI. Es sind 30 Camper auf dem Stellplatz, aber wir haben den schönsten Sonnenplatz erwischt!

letzter Rundgang durch Pontailler-sur-Saône
in Vesoul, an "unserem" Badesee
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0