Freitag, 12.1.2018: San Rafael del Rio – Llers (Figueras), 32.Tag, 420,1 km
117 Views

Gut geschlafen. Schönes Wetter, keine Wolke am Himmel aber kalt. Zum Frühstück gibt es „nur“ Rührei aus 10 demolierten Eiern und Kaffee. Aber das ist ganz gut so. Um 9h50 fahren wir los. Man hat uns eine Gärtnerei empfohlen, wo ich mir ein Olivenbäumchen kaufen möchte. Zuerst kurven wir lange in den Orangenplantagen herum, bis wir endlich den richtigen Weg zu der riesigen Gärtnerei finden und ich mein Bäumchen bekomme. Danach können wir wirklich losfahren. In Barcelona fahren wir lange im Kakao herum, trotz Anna, die sich alle Mühe gibt, uns zu führen. Wir verlieren damit viel Zeit. Um 17h30 sind wir in Figueras, weiter, als wir eigentlich wollten. Wir tanken und parkieren auf einem riesigen Parkplatz für LKW‘s. Dieser Parkplatz ist bei einem Restaurant, privat und gebührenpflichtig. Es ist kalt, 12°. Abendessen: Nein, heute keine Schweinefiles! Heute gibt es Nudeln mit ganz viel Käse und Röstzwiebeln. Mmm, gut! Danach wird weltmeisterlich gewürfelt.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0