Sonntag, 4.2.2018: Hermigua
101 Views

Und wieder schüttet es kurz aus allen Rohren, als wir aufstehen. Nach dem Frühstück fahren wir um 10h30 los, um die Sonne zu suchen. Bei Imada steigen wir aus, um zu wandern. Ich verliere sofort die Sohlen an meinen Lowe-Wanderschuhen. Trotzdem machen wir eine kurze Rundwanderung zu einem sehr schönen Drachenbaum.

 

Die Drachenbäume bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Spargelgewächse. Die bekannteste Art ist der Kanarische Drachenbaum.

Drachenbäume sind keine echten Bäume, da sie ein atypisches Dickenwachstum aufweisen; es sind baumförmige Lebensformen, die einen selbsttragenden verholzten Stamm besitzen. Die Stämme können verzweigt oder unverzweigt sein. Aufgrund der besonderen Faseranbindung beim atypischen Dickenwachstum können die Seitenäste nur in einem geringen Winkel zum Hauptstamm abzweigen (typischerweise < 35°). Die parallelnervigen Laubblätter sind meist schwertförmig.

In der Gattung der Drachenbäume werden etwa 50 bis 150 Arten unterschieden. Die Gattung hat eine sehr weite natürliche Verbreitung in den Tropen und Subtropen. Die meisten Arten haben ihre Heimat in Asien und Afrika. Es existieren zwei Arten auf den Kanarischen Inseln,die Dracaena draco auf Gran Canaria, La Palma und Teneriffa sowie extrem selten Dracaena tamaranae auf Gran Canaria.

 

Weiter geht die Fahrt nach Alajeró, wo wir zum kleinen Kirchlein San Isidro hinauf wandern, ich immer noch ohne Sohlen an meinen Wanderschuhen. Von hier aus geniessen wir einen wunderschönen 360° Rundumblick. Auch den Teide, den 3718m hohen Vulkan auf Teneriffa können wir von hier aus sehr schön sehen.

Nach dieser kleinen Wanderung möchten wir unbedingt etwas trinken und suchen in Playa de Santiago vergeblich ein Restaurant. Also kehren wir nach Hermigua zurück, wo wir schon um 17h im Restaurant „El Silbo“ zu Abend essen. 4 x Lasagne und 3 x Dessert. Kurz nach 18h sind wir „zu Hause“ um den Abend gemütlich in unserer Wohnung ausklingen zu lassen. Wir erhalten eine e-mail, dass die Wohnung in La Palma, die wir gestern reserviert haben, gecancelled wurde. Ich sitze wieder Ewigkeiten am i-pad um etwas anderes zu suchen, doch auch eine erneute Buchung wird wieder storniert. Wir wissen aber nicht warum. Ich bin wahnsinnig frustriert!

unterwegs nach Alajeró
Kirchlein San Isidro bei Alajeró
Blick zum Teide auf Teneriffa
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
Im BONSAI-Camper unterwegs 0